Vergessen Sie Paul den Oktopus, der Eisbär Nika wird die WM-Ergebnisse vorhersagen

Paul der Oktopus wurde während der WM in Süd-Afrika zum echten Internethype. Der weltberühmte Tintenfisch gab an, dass Spanien im Finale gegen die Niederlande gewinnen würde, und es stimmte. Auch bei der EM 2008 war er sehr erfolgreich, doch Paul sagte im Finale einen Sieg für Deutschland voraus, aber dann siegten am Ende die Spanier mit 1-0.

Auch in Russland haben sie jetzt ein neues Wahrsager-Tier gefunden. Die Eisbärin Nika wird der offizielle Wahrsager der WM-Spiele. Sie bekommt zwei Behälter mit Futter, an jedem eine Flagge eines Landes. Dann wählt Nika einen Behälter woraus sie frisst, und dies wird als ihre Prognose interpretiert.

Der Eisbär wurde bereits während dem Confederations Cup eingesetzt und sie muss wohl noch etwas üben. Nika sagte voraus, dass Mexiko Portugal schlagen würde, aber die Partie endete mit einem 2-2 unentschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.