Gabriel Jesus mit einer Krankentrage vom Feld.

Gabriel Jesus musste während dem Freundschaftsspiel zwischen Argentinien und Brasilien mit einer Krankentrage vom Feld.

Sein Teamkollege bei Manchester City, Nicolas Otamendi, erwischte den Brasilianer mit seinem Ellenbogen. Darauf ging Jesus zu Boden, direkt auf sein Gesicht.

Die Verletzungen schienen nicht sehr ernsthaft, aber das medizinische Personal wurde zur Sicherheit herbeigerufen. Der 20-jährige Stürmer wir schnell vom Feld abtransportiert.

Der brasilianische Bundestrainer Tite gab an, dass Jesus nur eine leichte Wunde davongetragen hat, aber der Schrecken beim Publikum saß tief.

Vor allem Manchester City-Fans waren von der Aktion von Otamendi nicht sehr begeistert, Tweets zufolge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.